Software-Kopierschutz, Lizenzierung und Anti-Piraterie

Die Entwicklung eines Softwarepakets ist ein kostspieliger Prozess. Daher muss sorgfältig überlegt werden, wie Sie diese Investition schützen und den verdienten ROI erzielen können. Eine Studie der BSA im Jahr ergab, dass 37 % aller PC-Software weltweit nicht lizenziert ist, mit einem Handelswert von über 46 Milliarden USD.

Software-Piraterie bleibt ein großes Problem für Organisationen, die Software veröffentlichen. Es geht nicht nur um Zeit und Geld, sondern auch um geistiges Eigentum in Form von Software-Algorithmen, das gefährdet ist, wenn es nicht angemessen geschützt wird.

Software-Kopierschutzlösungen von Microcosm bieten dreigleisigen Schutz gegen Software-Piraten und geben Ihnen die Gewissheit, dass der Ruf und die Investitionen Ihres Unternehmens geschützt sind.

Verhindern Sie die unbefugte Nutzung Ihrer Software

Die unbefugte Nutzung Ihrer Software (d. h. Software-Piraterie) kann sowohl finanziell als auch in Bezug auf den Ruf Ihres Unternehmens großen Schaden anrichten. Softwareschutz durch Dongles oder die Nutzung von CopyMinder, unserer Cloud-basierten intelligenten Software-Überwachungslösung, hilft, Ihre Einnahmequelle zu schützen und gibt Ihnen die Gewissheit, dass nur diejenigen Ihre Software nutzen, die dafür bezahlt haben.

Setzen Sie die Bedingungen Ihrer Software-Lizenz durch

Unsere Software-Kopierschutz-Lösungen helfen Ihnen auf einfache Weise sicherzustellen, dass Ihre Software-Lizenzbedingungen eingehalten werden. Zum Beispiel möchten Sie vielleicht einschränken, welche Funktionen Ihrer Software zur Verfügung gestellt werden, oder Sie möchten Ablaufbedingungen konfigurieren.

Beispiele für Software-Lizenzmodelle, die Sie mit unseren Lösungen einsetzen können, sind:

Reverse Engineering verhindern (Diebstahl geistigen Eigentums)

Reverse Engineering ist der Prozess, durch den ein Hacker in der Lage ist, herauszufinden, was Ihr Code tut, indem er einfach den kompilierten Code in den von Ihnen veröffentlichten ausführbaren Dateien analysiert. Reverse Engineering ist ein großes Problem bei der zunehmenden Verwendung von Sprachen, die zu einer Zwischenform von Maschinencode, dem so genannten Bytecode, kompilieren. Sprachen wie C#, VB.NET und Python kompilieren alle zu Bytecode, der dann von einer plattformspezifischen virtuellen Maschine ausgeführt wird. Dies hat den Vorteil, dass Entwickler nur einen Satz kompilierter Binärdateien für alle von ihnen unterstützten Plattformen freigeben müssen. Der Nachteil ist jedoch, dass Ihre Anwendung sehr leicht in lesbaren Quellcode zurückentwickelt werden kann.

Das Reverse Engineering von nativen Binärdateien ist schwieriger, aber immer noch durch geschickte Hacker mit den richtigen Werkzeugen und Erfahrung möglich.

Softwareschutzlösungen von Microcosm verhindern Reverse Engineering sowohl statisch als auch dynamisch zur Laufzeit. Unsere Produkte verwenden eine breite Palette von Maßnahmen, die über viele Jahre hinweg entwickelt wurden, einschließlich starker Verschlüsselung und fortschrittlicher Anti-Debug-Techniken.

Unsere Produkte

USB-Dongle-basierte Software-Kopierschutzlösung. USB-Dongle mit eingebauter Verschlüsselung schützt Software vor Piraterie

USB-Dongle-basiertes System zum Schutz und zur Lizenzierung von Software

  • Hardware-basierte Sicherheit
  • Ohne Treiber
  • Multi-Plattform-Unterstützung

Mehr Informationen

Softwareschutzlösung mit Cloud-basierter intelligenter Überwachung und Online-Verwaltungsportal

Software-Schutz- und Lizenzierungssystem mit Cloud-basierter intelligenter Überwachung

  • Flexible Lizenzierung
  • Intelligente Überwachung
  • Webbasierte Verwaltung

Mehr Informationen